Über den Fahnemaler


 Nach meiner Ausbildung zum Farbenlithograf und einigen intensiven Jahren in der Werbebranche, wurde es beruflich etwas stiller um mich, so dass ich mich meiner Leidenschaft "Geschichte, Heraldik & Wappenkunde" etwas mehr Zeit widmen konnte. Herausgekommen ist dabei meine Leidenschaft mit Pinsel und Farbe etwas bleibendes zu erschaffen.

Die ersten Fahnen, die ich malte, sind jedes Jahr am Hayner Burgfest zu bewundern. Genauso freut es mich, dass die Tradition der Kerbborsche in Dreieichenhain nicht ausstirbt und jedes Jahr ein Kerbfahnen-Unikat des Jahrgangs von mir fertig gestellt werden kann.

Inzwischen bin ich über die Sommersaison auf einigen Mittelalter-Märkten und freue mich über den regen Austausch mit interessanten Menschen, die mehr über dieses "alte Handwerk" hören möchten.

Gerne komme ich  auch mit meinem Stand auf Ihren Markt. Schreiben Sie uns an.

Wie sich inzwischen herumgesprochen hat, arbeite ich nun mit Verstärkung. Mein "Lehrling" hat ein besonderes Händchen für Farben und ausgefallene Fahnen im Aquarellstil.

 

Wer auf dem aktuellen Stand sein möchte, kann mir gerne auf meiner Facebook Seite folgen :

https://www.facebook.com/groups/785417721473025/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

32309